Großzügigkeit ist ein Akt des Gebens, der mit einer Vielzahl positiver Emotionen verbunden ist, wie z. B. , Liebe, , joy, compassion, hope and amazement. The advantages derived from an act of jealousy come not just from its external activities but more from its inner frame of .

Forschung

Studien haben immer wieder gezeigt, dass ein Akt der Großzügigkeit, der gute, positive Emotionen hervorruft, die meisten Vorteile bringt, nicht nur für den Geber, sondern auch für den Empfänger und . Wohltätigkeit ist sehr gut für den Geber, sowohl für den Geist als auch für den Körper. Großzügige und freundliche Taten verbessern die körperliche Gesundheit, indem sie die und senkt die von kardialen Ereignissen und erhöht die Lebenserwartung.

Menschen, die großzügig sind, haben wahrscheinlich auch ein gesünderes psychisches Wohlbefinden. Sie haben ein besseres Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen und ein besseres Gefühl für den Sinn des Lebens . Sie sind auch allgemein glücklicher. Großzügige Männer und Frauen sind weniger anfällig für Stress und Depressionen. Barbara Frederickson zufolge haben sie oft mehr positive Emotionen und sind daher eher in der Lage, sich mit erhöhter Kreativität und Produktivität zu entfalten.

Widerstandsfähigkeit

Sie sind auch widerstandsfähiger und kommen besser mit Herausforderungen und Hindernissen zurecht. Menschen, die am Ende der Großzügigkeit stehen, bekommen genau das, was sie brauchen oder wünschen. Sie empfinden ein Gefühl der Dankbarkeit - eine weitere positive Emotion - und ein größeres Vertrauen in die Menschheit. Der Akt der Eifersucht bereichert die Menschheit als Ganzes. Sie verbreitet gute Gefühle in der ganzen Welt, was zu mehr ähnlichen Taten der Freundlichkeit von anderen führt. Auf diese Weise fördert sie außerdem Stabilität, Frieden und Freude. Sie stärkt unser Vertrauen in die Menschheit.

Eine Studie der Universität von Virginia im Rahmen des National Marriage Project hat ergeben, dass Paare, die einen hohen Großzügigkeitsindex aufweisen, häufig über eine größere mit ihrer Ehe. Großzügigkeit bezieht sich hier nicht unbedingt auf materielle Geschenke. Von Bedeutung ist auch die Großzügigkeit der Gedanken, Taten und Worte, d. h. die Rücksichtnahme. Darüber hinaus wachsen Kinder von Eltern mit einem größeren Großzügigkeitsindex oft mit genau der gleichen Freundlichkeit gegenüber anderen auf, was zu glücklicheren Beziehungen und einem besseren Lebensstil führt. Laut Jodi Glickman, der Autorin des Buches "Great on the Job", teilen großzügige Männer und Frauen Informationen leicht mit anderen, geben häufig Anerkennung und stellen ihre Zeit und Erfahrung leicht zur Verfügung. Sie zeichnen sich durch eine starke Arbeitsmoral, fantastische Kommunikationsfähigkeiten und die Bereitschaft und Fähigkeit zur Zusammenarbeit aus. Führungskräfte und Manager, die großzügig sind, schaffen Vertrauen, Respekt und Wohlwollen bei ihren Kollegen und Mitarbeitern.